Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2013

Bei der Landtagswahl in Bayern ist die FDP aus dem Landtag geflogen. Die Folge ist eine Zweistimmenkampagne, mit der sich die FDP mit wahltaktischen Argumenten (angeblich um rot-rot-grün zu verhindern) in den Bundestag reinmogeln will.

Rot-rot-grün ist allerdings wenig realistisch. Das liegt weniger an den inhaltlichen Differenzen zwischen diesen Parteien als an der Angst, Wähler der nach links driftenden Mitte zu verschrecken. Die FDP ist unter ihrem Vorsitzenden Rösler inhaltlich überflüssig geworden. Auch sie hat die Euro- „Rettungspolitik“ stets mitgetragen-.

Das wahrscheinlichste Ergebnis der Bundestagswahl ist eine große Koalition, zu erwarten unter Führung der CDU. In der Euro- Rettungspolitik ist damit keine Änderung zu erwarten. Das Wahlkampfgetöse kann nicht verbergen, daß beide Parteien in der „Rettungspolitik“ fast immer gleich abgestimmt haben.

Wer wirklich etwas ändern will, nutzt die einmalige Chance, mit der Alternative für Deutschland AfD eine echte Alternative in den Bundestag zu bringen. Ich freue mich schon auf die dämlichen Gesichter der Berufspolitiker, wenn im Bundestags plötzlich mit Fachkompetenz erfrischend neue Positionen vertreten werden!

Advertisements

Read Full Post »