Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Mayotte’

Die die zu den Komoren gehörende Insel Mayotte wird  zum 5. Übersee-Departement Frankreichs und damit zum 101. französischen Departement. Damit wird Mayotte Teil der EU und der Euro vollwertiges Zahlungsmittel.

Die Insel ist von Armut und Arbeitslosigkeit geprägt. Dennoch geht es ihren Bewohnern viel besser als denen der umliegenden Inseln. Kein Wunder, daß die Insel massiv Flüchtlinge anzieht: Jeder Dritte Bewohner auf Mayotte ist Ausländer oder Flüchtling – und jeden Tag kommen neue Migranten (Quelle: Europa wird um einen exotischen Außenposten größer). Besonders für Flüchtlinge mit hochschwangeren Frauen ist die Insel ein beliebtes Ziel:  auf Mayotte geborene Kinder werden automatisch französische Staatsbürger. Und solche genießen in der europäischen Union die Vorteile der Freizügigkeit.

Der Spiegel berichtete bereits 2007 über die exotischen Besucher:

Aus Paris hatten sich Klagen über die Flut von Besuchern aus Mayotte gehäuft, die mit staatlich subventionierten Flugtickets der 10 000 Kilometer entfernten Hauptstadt ihre Aufwartung machen. Und die dann, völlig mittellos angereist, von Sozialarbeitern aufgriffen werden, am Straßenrand gestrandet.

Auch kulturell bringt die Insel einige Überraschungen: 98 % der Bevölkerung sind sunnitische Muslime. Die geplante Abschaffung der Polygamie ist laut Spiegel noch 2003 am Veto des Insel-Parlaments gescheitert.

Auch das Eigentum wird offenbar nicht wertgeschätzt:  Die von Frankreich eingeführten Verkehrsschilder  aus Aluminium waren von den Anwohnern flächendeckend abmontiert, eingeschmolzen und in einem Dorf im Insel-Süden zu Kochtöpfen umgearbeitet worden.

Die EU wird aus der Sicht der Verantwortlichen eine immer buntere und schönere neue Welt.

Werbeanzeigen

Read Full Post »